Göttingen Informationen, Reportagen, Bilder



Göttinger Wald
 Göttinger Wald
Göttinger Wald - Bütemeisterstieg
Bütemeisterstieg
Göttinger Wald - Bütemeisterstieg
Bütemeisterstieg
Göttinger Wald - Bismarckturm im Winter
Bismarckturm
Göttinger Wald - Bismarckturm
Bismarckturm
Göttinge Wald - Eberbach
Eberbach
Göttinger Wald - Reinsbrunnen
Reinsbrunnen
Göttinger Wald - Eulenturm
Eulenturm
Göttinger Wald - Wald-Platterbse
Wald-Platterbse
Göttinger Wald - am Kehr - Wildschweingehege
Am Kehr
 Frischlinge
Göttinger Wald - am Kehr - Biergarten
Am Kehr
Biergarten
Eibenwald im Göttinger Wald
Eibenwald
Eibenzweig mit Früchte
Eibenzweig
Eibenwald im Göttinger Wald
Eiben
Eiben im Göttinger Wald
Eiben-Stamm
Buche mit Hängematte
Buche mit Hängematte






Eibenwald am Hainberg
vorwärts Eibenwald am Hainberg

vorwärts


Das zähe und wasserresistente Holz wurde seit jeher vom Menschen geschätzt. Es lässt sich sehr gut bearbeiten, ist elastisch und dauerhaft belastbar, daher wurde es verwendet für Fachwerkbalken, Türschwellen, Fensterrahmen, Eimer, Griffen von Messern und Teilen von Musikinstrumenten.

Schon von der Jungsteinzeit an wurden Bogenwaffen aus Eibenholz hergestellt, wegen der hervorragenden Elastizität und weil es auch bei Feuchtigkeit formstabil bleibt.

Die über Jahrhunderte dauernde Ausbeutung durch den Menschen dezimierte stark den Bestand der europäischen Eibe.

September 2011