Göttingen Informationen, Reportagen, Bilder









Kerstlingeröderfeld - Gutshof
zurück
Naturschutzgebiet Kerstlingeröderfeld

Der Gutshof

vorwärts


Es gab eine Zeit - um 1300, in der das Gebiet besiedelt war. Doch das damalige Dorf "Klein-Kerstlingerode" wurde wegen der schlechten Wasserversorgung wieder aufgegeben. Allein die Felder waren so attraktiv, dass sie weiter bewirtschaftet wurden.

1416 wurde an der Stelle ein Gutshof gebaut, der jedoch im dreißigjährigen Krieg niederbrannte. Der letzte Gutshof trug die Jahreszahl 1753. Die Reste dieses Hofes sind heute noch auf dem Gelände zu sehen.

Wer im Sommer um die Ruinen mitten durch meterhohe Pflanzen und Büsche herum geht, wird bald zwischen Schmetterlingen in allen erdenklichen Farben stehen, sich von der Fröhlichkeit der herumflatternden, hauchzarten Tierchen anstecken lassen.